2009:
Der am 12. November gegründete Krisendienst wird gut angenommen und ständig weiterentwickelt. Die Öffentlichkeitsarbeit wird derzeit verstärkt.

2010:
Ab dem 12. November ist unsere Homepage offiziell online!

2011:
November:
Die Dokumentation über 2 Jahre Krisendienst in Trier ist erschienen.

2012:
April:
„Notfälle meistern“ Fort- und Weiterbildungsveranstaltung am 21.04.2012 (9:00 – 16:00 Uhr) mit Dr. med. Manuel Rupp, Basel im Schönfelderhof in Zemmer.Juli: Wir haben einen Sponsor für den neuen Fiat 500 für den Psychosozialen Krisendienst Trier gefunden.
September:
Der Krisendienst hat sein eigenes Fahrzeug, ein Fiat 500. Die feierliche Übergabe fand am Montag, 27.08.2012, um 14:00 Uhr im Beisein von u.a. Frau Roswitha Beck, Walter Bockemühl (Vorstandsvorsitzender AOK – Die Gesundheitskasse), Günther Schartz (Landrat des Kreises Trier-Saarburg), Prof. Dr. med. B. Krönig, statt. Am Samstag, 1. September, startet der Fiat 500 seinen ersten Diensteinsatz im Psychosozialen Krisendienst der Region Trier.

2013:
Knapp 600 Anfragen gingen in diesem Jahr ein. Der Krisendienst hat sich als eine wichtige Institution in Trier bewährt.

2014:
Wir begehen unser 5-jähriges Jubiläum!
April:
am 12. treffen sich alle Mitarbeiter des Krisendienstes zum gemeinsamen Austausch in der Kreisverwaltung.

2015:                                                                                                                                                                                                                                           Nun gibt es den Krisendienst schon 6 Jahre! Auch im Jahr 2015 haben wir viele Anrufer betreut. Die Dokumentation bis zum Jahr 2015 wurde veröffentlicht.

Kommentare sind geschlossen.